Lampenfieber Feedbacks

Feedbacks für bewährte Methoden, gute Techniken und Strategien, um Lampenfieber souverän zu meistern.

Die folgenden Feedbacks unserer Teilnehmer/innen geben Ihnen eine erste Idee, wie wir arbeiten. Jeder Mensch ist einzigartig, gerne finden wir auch für Sie die individuell passende und stimmige Lösung um sicher und souverän vorzutragen, präsentieren und zu sprechen.

Inhaltsverzeichnis:

Lampenfieber Feedback 1: Die Energie der mehr als 600 Zuhörer spüren!

Lieber Jürgen,
ich bin wieder daheim nach einer wirklich erfolgreichen Vorstellung. Dein Training half mir entspannt auf die doch sehr große Bühne zu gehen und zu fesseln. Das Auditorium war 25 Min lautlos und es machte mir schon fast Spaß die Energie der mehr als 600 Zuhörer zu spüren. Einladungen zu weiteren Veranstaltungen folgten prompt (Landtag in...., Verbände ..... etc.etc. ...) und das alles auf Grund Deiner Hilfe, du standest neben mir! Danke! Du hast meine Schwachstellen erkannt und innerhalb eines einzigen Tages korrigiert, phantastisch! Du versteht es nicht nur Vertrauen zu schaffen sondern auch Selbstvertrauen aufzubauen.

Geschäftsführer Technik

Lampenfieber Feedback 2: Ich habe viele gute Kritik erhalten (ungefragt)!

Sehr geehrter Herr Junker,
vorerst: Das Training mit Ihnen hat nicht nur Spass gemacht sondern es hat auch gewirkt.

Die Ansprachen waren erfolgreich und ich habe viele gute Kritik erhalten (ungefragt). Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Sollten Sie irgendwann einen Kurs oder ein Programm haben, die für mich nützlich sein könnten, lassen Sie es mich bitte wissen. Wenn immer möglich, nehme ich daran teil oder ich werde mich durch sie weiter privat coachen lassen.

Und sind Sie in der Nähe, schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei.

Vorstand Lebensmittelindustrie

Lampenfieber Feedback 3: Beste Investition in mich selbst!

Das Seminar hat für meine persönliche Situation genau ins Schwarze getroffen.
Als Unternehmensberaterin ging meine panische Angst vor Präsentationen und Wortbeiträgen massiv an die Substanz und ich hatte schon so ziemlich alles ausprobiert um diese Angst los zu werden. Im Seminar haben wir verschiedene wertvolle Werkzeuge an die Hand bekommen, die wir Dank der kleinen Seminargruppe direkt ausprobieren und üben konnten. Bereits hier habe ich in einem geschützten Rahmen und einer ruhigen Atmosphäre viel hilfreiches Feedback von Jürgen und den anderen Teilnehmern bekommen. Ich habe bereits in den ersten beruflichen Terminen nach dem Seminar, deutlich an Selbstsicherheit gewonnen, ausschließlich dadurch, dass ich die erlernten Techniken angewandt habe. So konnte ich endlich wieder präsentieren ohne panisch zu werden. Dieses Seminar war die beste Investition in mich selbst.

Unternehmensberaterin

Lampenfieber Feedback 4: Mit einem besseren Gefühl

Hallo Jürgen,
dein Seminar hat mir geholfen sicherer zu reden und vor allem vor größeren Runden mit einem besseren Gefühl zu präsentieren ohne sich wochenlang einen Kopf machen zu müssen. Früher war das definitiv nicht so.

Financial Accountant

Lampenfieber Feedback 5: Von der Gruppengröße ideal!

Lieber Jürgen, die folgende Rückmeldung gibt ganz gut wieder, wie ich Dein Seminar fand:

"Das Seminar war von der Gruppengröße ideal, da man häufig drangekommen ist, wenn es um das Vortragen üben ging. In kleiner Runde traute man sich auch öfters Fragen zu stellen und der Rahmen war einfach viel persönlicher.

Der Trainer (Jürgen) hatte eine offene und humorvolle Art, was dem Ganzen einen sympathischen Rahmen gab. Er macht viele praktische Übungen und Beispiele, auch aus dem privaten Umfeld der Teilnehmer, dies machte vieles verständlicher. Der Trainer hat mir sehr geholfen bei meiner Thematik. Ich habe viele Vorschläge bekommen, wie ich besser bzw. sicherer bei Vorträgen auftreten kann und wie wichtig es dabei ist viele Pausen zu machen.

Das Feedback von den anderen Teilnehmern sowie die Video- und Bildaufnahmen halfen mir zu verstehen wie meine Außenwirkung bei Vorträgen ist. Ich würde das Seminar weiterempfehlen, wenn man mit dem Thema ‚Vortragsangst' zu kämpfen hat und möglichst praxisnah dagegen vorgehen möchte."

Mitarbeiterin Human Ressources und Personalentwicklung

Lampenfieber Feedback 6: Der Angst nicht mehr ausgeliefert!

Hallo Jürgen,
Ich habe dir ja in unserem ersten Telefonat beschrieben, wie belastend die Nervosität für mich war, und dass ich bereits darüber nachgedacht habe, meinen Job, der mir eigentlich extrem viel Spaß macht, aufzugeben, da ich die Belastung nicht mehr ausgehalten habe. Vielleicht kannst du dir in etwa vorstellen, wie erleichtert und befreit ich bin, dass ich dank deinem Seminar einen Ausweg gefunden habe, ohne kündigen zu müssen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass ab jetzt die Termine immer besser werden, weil ich meiner Angst nicht mehr ausgeliefert bin... und dafür möchte ich dir einfach nur danken!!!

Pressereferentin

Lampenfieber Feedback 7: Ein super guter Start!

Hallo Jürgen,
Es ist schon wieder eine kleine Weile her, aber ich freue mich immer noch über das positive Feedback, dass ich in Brüssel nach meinem Vortrag von den Zuhörern erhalten habe:
Sehr souverän und gut verständlich vorgetragen
• auch native speaker haben sich positiv geäußert
• die Folien waren auch wesentlich besser wie frühere
Da es der letzte Vortrag der gesamten 2-tägigen Veranstaltung war, konnte ich außer meine Kollegin, mit der ich zusammen zurück nach Frankfurt gereist bin, die Aussagen nicht weiter hinterfragen. Aber auch ihr Feedback war sehr positiv. Ich wollte Dich gerne an diesem Erfolg teilhaben lassen, da ich ihn ursächlich auf das Training bei Dir zurückführe. Ich habe noch nicht alles berücksichtigt und kann aus meiner Sicht noch einiges verbessern, aber es ist ein super guter Start und gibt mir eine gute Basis für die Weiterentwicklung.

Director Safety

Lampenfieber Feedback 8: Es ist schon beeindruckend!

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die Rückmeldung und die Fotos. Es ist schon beeindruckend, wie stark eine veränderte Körperhaltung und Gestik wirkt! und dazu beitragen kann, deutlich souveräner zu wirken und sich auch so zu fühlen. An dieser Stelle nochmals: Der Tag hat sich für mich gelohnt, insbesondere, da das Training sehr praxisorientiert ausgestaltet war. Meine 1. große Rede habe ich inzwischen gut geschafft. Danke für Deine Hilfe, ich habe durch das Training sehr gut die "Panik" überwinden können. Danke Jürgen

Vorstand Bank

Lampenfieber Feedback 9: Wortbeiträge ohne Herzinfarkt!

Hallo Jürgen,
zunächst mein Erfahrungsbericht vom gestrigen Tag: Vormittags hatte ich ein wichtiges Meeting, in dem ich das erste Mal Wortbeiträge geliefert habe, ohne dabei einen Herzinfarkt zu erleiden. Nachmittags hatte ich einen Präsentationstermin, der (ich glaube auch zur Überraschung des Kunden :-)) ebenfalls sehr gut gelaufen ist. Ich war zwar nicht frei von Nervosität, aber dank deiner Tipps hat sich das sehr in Grenzen gehalten und wenn es schlimmer wurde, habe ich einfach noch langsamer gesprochen und bewusst geatmet... und siehe da... es hat funktioniert!!! Ich stehe hier sicher noch am Anfang, aber da auch die bei dir gelernte Körperhaltung (vor allem im Sitzen!) zusammen mit der Atmung und dem langsamen Sprechen so einen Effekt hatte, habe ich mir vorgenommen, das zu "meinem Ding" zu machen, zu üben und in jedem Termin ein bisschen selbstsicherer zu werden.

Key Account Managerin

Lampenfieber Feedback 10: Mein Chef würde sich gerne ein Video aufzeichnen!

Hallo Jürgen,
Ich war sehr zufrieden mit meinem Vortrag, die Notizen in der Präsentation haben mich sehr beruhigt und ich habe auch einige Male darauf zurückgegriffen. Mein Chef hat gesagt, er fand es so gut, er würde gerne ein Video aufzeichnen, das wir an die interessierten Länder schicken können, als ersten Eindruck.

Insgesamt, habe ich viele Tipps aus deinem Seminar probiert und es hat auf jeden Fall etwas gebracht. Ich denke, ich bin da noch ausbaufähig, was die Übungen zur Beruhigung des Körpers angeht, aber ich bin guter Dinge, dass das noch besser wird. Vielen Dank noch mal für die zwei interessanten Tage.

Head of CRM

Lampenfieber Feedback 11: Begeistert von der Vorarbeit!

Hallo Jürgen,
ich bin wirklich begeistert! AHA-Moment definitiv Deine Tipps der Körperhaltung, die uns helfen sollen (und hoffentlich auch werden) ruhiger zu atmen und "mehr Stand" zu haben – das breite Aufstützen auf dem Tisch oder die Hand am Gürtel im Stehen! Dank der Fotos sieht man, dass man auch gleichzeitig viel kompetenter wirkt, auch wenn einem diese Haltung erst einmal unangenehm (gefühlt bei mir käme ich eher "macho-mäßig" rüber) erscheint.

Deine Art: Ich finde, Du bist sehr gut und immer wieder auf unsere individuellen Probleme/Persönlichkeiten eingegangen. Sehr gut fand ich auch den detaillierten Vorabfragebogen und dass Du daher immer wieder auf uns und die von uns erwähnten Schwierigkeiten sowie auf unsere beruflichen Hintergründe eingegangen bist. Die Inhalte waren neu für mich und damit auch ein Mehrwert. Generell haben mir Deine Antworten, Argumente etc. gezeigt, dass Du Ahnung von Deinem Fach hast und Dein Wissen fundiert ist. Das ist mir persönlich immer wichtig!

Produktlinienmanagerin

Lampenfieber Feedback 12: Erfolgreich durchs AC!

Lieber Jürgen,
ich bin natürlich weiter fleißig dabei deine Anregungen umzusetzen. Aus dem AC habe ich inzwischen auch Feedback bekommen. War doch nicht so, dass man am gleichen Tag das Ergebnis mitgeteilt bekommen hat. Kurzfeedback ja, aber ob bestanden oder nicht nein. Naja, für mich ist es ganz gut gelaufen und habe es auch bestanden. Top performance habe ich bei der Rede gezeigt. Mit Abstand die beste Übung. Da haben mir deine Tipps in Bezug auf betont und mit Pausen sprechen, aber auch der passende Einsatz von Gestik sehr geholfen. Vielen Dank dafür!

Projektmanager

Über die Feedbacks unserer Teilnehmer/innen haben Sie eine erste Idee, wie wir arbeiten. Jeder Mensch ist einzigartig, gerne finde ich auch für Sie die individuell passende und stimmige Lösung um sicher und souverän vorzutragen, präsentieren und zu sprechen.

Als Diplom-Psychologe, Therapeut und Managementtrainer kenne ich die Thematik von allen Seiten und Facetten. Unsere Teilnehmer/innen reichen vom Vorstand bis zum Azubi, von privaten Redesituationen, über informelle Situationen, bis hin zu beruflich wichtigen Anlässen und zu großen Bühnen.

Ich freue mich darauf, Sie individuell zu unterstützen!

Ihr Jürgen Junker!