Teamtraining Teamentwicklung

Teamtraining und Teamentwicklung

Was ist gut für Teamentwicklung?


Zusammenkommen, sich gegenseitig kennenlernen und verstehen, im Team ankommen, seinen Platz finden, sich orientieren, Sinn und Zweck des Teams herausarbeiten und mitgestalten, gegenseitiges Vertrauen entwickeln, sich öffnen, gegenseitige Erwartungen klären...

Die Richtung finden, Aufgaben, Zuständigkeiten, Rollen klären, gemeinsam herausarbeiten und mit Leben füllen, Werte, Normen und Maßstäbe finden und definieren, einen offenen Teamdialog führen und ehrliche, offene und konstruktive Feedbackprozesse leben, anspruchsvolle, realistisch-erreichbare Teamziele und eine prägnante Teamvision + Zugkraft entwickeln...

Leisten und motiviert an die Arbeit gehen, eingespielt sein, glasklar wissen, wer, was, wie, womit und wozu, auf hohem Niveau zusammenarbeiten, den Fokus auf das Ergebnis und die effektive Zusammenarbeit im Team...

für mehr Info bitte klicken

Teamtraining anfragen / buchen
Teamtraining, Teambuilding, Teamentwicklung

Teamtraining + Teamentwicklung

für FORMING | NORMING | PERFORMING | STORMING plus IMPULSE für Ihr Team
für mehr Info bitte klicken

Teamtraining FORMING | NORMING | PERFORMING anfragen / buchen

Teamtraining & Teamentwicklung

Was blockiert Teams + Teamentwicklung?


unzureichendes Gewicht auf die Entwicklung des Teams, vernachlässigen von Prozessen der Teambildung oder kein Teamtraining, ignorieren gruppendynamischer Entwicklungsschritte,...

haften bleiben in den daraus resultierenden Stürmen, Konflikten, offenen und latenten Unzufriedenheiten, endlosen Selbstbeschäftigungsprozessen, zwischenmenschlichen Reibereien und Animositäten,....

arbeiten ohne Ziel und Vision, unzureichende Herausarbeitung von Normen und Maßstäben, ein Teufelskreislauf aus schlechten Ergebnissen, Mißtrauen und mangelnder Zusammenarbeit...
für mehr Info bitte klicken

Teamtraining Teamprobleme lösen anfragen / buchen

Teamtraining & Teamentwicklung

Teambuilding - Worum es geht!


  • den Prozess der Teamentwicklung zu initiieren
  • als Team die einzelnen Teambuildingphasen aktiv zu durchleben und positiv zu gestalten
  • und immer wieder das Team und den Teamgedanken mit neuem Leben zu füllen
  • sowie die Teammitglieder / Teams stärker zu mobilisieren
  • und besser als bisher auf die Aktivitäten zu konzentrieren, die das Team voranbringen

Teamtraining & Teamentwicklung

Teambuilding - Worum es geht!


Unser Angebot dient dazu Teamentwicklungsprozesse anzustoßen, zu reenergetisieren und Teams in ihrem Teambuildingprozess zu unterstützen - von Anfang an, wenn sich ein Team neu formiert - oder wenn ein Team neue Energie auf seine Weiterentwicklung geben möchte...
für mehr Info bitte klicken

Teamtraining Teamprozesse reenergetisieren anfragen / buchen

Teamtraining & Teamentwicklung

Teams benötigen individuelle Lösungen!


Deshalb steht am Anfang jeder Zusammenarbeit, die Klärung folgender Punkte:
  • Wie ist die Ist-Situation des Teams / Projekts?
  • Welche Aufgaben hat das Team?
  • Wer sind die Mitspieler/innen? Wie sind sie (bei der Arbeit, im Umgang,....)?
  • Welche Phasen der Teamentwicklung wurden bereits durchlaufen (bewußt? intuitiv?)
  • Welche Teambuildingphasen wurden übergangen, ignoriert, waren unvollständig oder fehlerhaft?
  • Was wurde bisher unternommen um die Probleme anzugehen?
  • Was hat die Situation verändert, verschlechtert, verbessert?
  • die Ziele (Woran merken Sie, daß Ihr Team sich weiterentwickelt?)
  • Was soll sich ändern?
  • Was sind die Erfolgskriterien?
  • Was erwarten Sie ganz persönlich?

Das passiert im Anschluss:

  • Wir konzipieren den Teamentwicklungsprozess nach Ihren Erfordernissen
  • und der Situation des Teams
  • Wir sorgen dafür, daß jedes Projekt das Team wieder auf die Arbeit, die Ergebnisse sowie die
  • dazu notwendigen Teamprozesse fokussiert und den Transfer in den Arbeitsalltag unterstützt.
Teamtraining, Teambuilding, Teamentwicklung

Sequenz: In den meisten Fällen (auch wenn das Team bereits länger zusammenarbeitet) ist es sinnvoll den Teamentwicklungsprozess dort zu beginnen wo im Idealfall auch ein gänzlich neu zusammengesetztes Team den Anfang macht:

1. Zusammenkommen: Wir arbeiten in vielen Fällen mit ziel- und gruppenprozess orientierten Moderationsverfahren und erlebensorientierten Verfahren sowie kleinen gruppendynamischen Übungen, die Ergebnisse werden durch Teamsupervision / Teamcoaching in den Arbeitsalltag transferiert.

2. die Richtung finden: Rollendefinition, Rollenklärung, Erarbeitung von Werten und Normen der Zusammenarbeit, Entwicklung von Maßstäben erfolgen mit Hilfe von moderierten Teamrunden (Moderation) oder Teamcoaching / Teamsupervision. Ein ganz wesentlicher Schritt ist in dieser Phase die Initiierung positiver, konstruktiver und kontinuierlicher Feedbackprozesse, die vom Team im Arbeitsalltag selbstgesteuert weitergeführt werden. Realistische Teamziele und eine prägnante Teamvision werden von uns oft durch Moderation und erlebnisorientierte Übungen vorbereitet und realisiert. Die Umsetzung in den Alltag begleiten wir mit Teamcoaching und Teamsupervision.

3. Leisten: Wir unterstützen Teams mit Prozessbegleitung / Prozessberatung, Teamsupervision und Teamworkshops darin ein hohes Leistungsniveau zu erreichen und zu halten - auftretende Leistungstiefs und Schwierigkeiten im Team begegnen wir je nach Fallstellung mit unterschiedlichen Methoden

Transportmittel:
Die Frage der geeigneten Mittel und Vorgehnsweise z.B.
mto-consulting Moderation mto-consulting Teamcoaching / Teamsupervision mto-consulting Gruppendynamische Übungen
mto-consulting Outdoorübungen (Informationssuche, Kooperation, Problemlösung, Vertrauen, Konstruktion...)
mto-consulting Simulationsprojekte mto-consulting Kochprojekte mto-consulting Theaterprojekte oder eine passende Kombination
wird von uns auf Grundlage der Ist-Analyse, Zielstellung und dem jeweiligen Team in Rücksprache mit dem Auftraggeber gelöst.
Seminare Führungstraining weiterlesen

Teamtraining & Teamentwicklung

Zielgruppe


Neue Teams - alte Teams, harmonische Teams - konfliktgeladene Teams, virtuelle und reale Teams, Arbeitsgruppen, Abteilungen mit und (momentan noch) ohne Teamspirit.... fragen Sie uns, gerne erstellen wir Ihnen ein stimmiges Konzept für Ihre Teams und Gruppen...

Die Unterschiede:


0% Passiv versus 100% Aktiv

  • = intensives aktives Trainieren im Team / extrem hohe Übungsfrequenz
  • = für jede Übung: mehrere Teamfeedbacks und punktuelle individuelle Feedbacks
  • = in jeder Trainingsrunde gezielte + präzise Rückmeldung


100% intensives Feedback

  • zum Teamverhalten und zum Umgang im Team
  • zur Teamkommunikation und zur individuellen Art der Interaktion
  • zu Dialog und Informationsaustausch
  • zum sichtbaren Teamspirit und zum Wir-Gefühl
  • und zu Alternativen, die für Ihr Team wirklich passen

Mehr Info zu Trainer + Referenten...



Teamtraining anfragen / buchen


Trainer Teamentwicklung

Dipl.-Psych. Jürgen Junker

Studium an der TU Darmstadt und der UvA Amsterdam. Schwerpunkte Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie + Personalwirtschaft. Seit 1992 arbeitet er als Seminarleiter. 1996 gründete er gemeinsam mit Isabella Junker MTO-Consulting individuelle Lösungen für Mensch, Team, Organisation. Seit 1997 Lehrbeauftragter der V-FH Wiesbaden (27 Lehraufträge im Fb. Polizei) und seit 2003 Lehrbeauftragter der FH Aschaffenburg (10Lehraufträge Fb. BwL) sowie Lehraufträge für die HGKZ Zürich (Hochschule für Gestaltung) zum Thema Projekmanagement und die FHNW Basel (Fachhochschule der Nordwestschweiz, Fb. BwL) zum Thema e-learning + innovation

Lehraufträge im Detail

Seminare

Teambuilding auf wilden Gewässern
Kurs halten im Team, auch bei Gegen- und Seitenströmungen!


Mit Teams ist es ähnlich wie mit Wildwasser-Kajak fahren, agiere ich zu soft und mit geringer Kraft, macht der Fluss mich zum Spielball und recht schnell ist der Kopf unter Wasser (1.Teil der Eskimorolle).

Mit den nötigen, durchaus auch kräftigen, Impulsen bleibt ein Boot auf Kurs, insbesondere, wenn ich „Kante zeige“ – das Boot wird dadurch je nach Strömungen stabilisiert. In schwierigen Teamsituationen gilt es gleichfalls Kante zu zeigen. Zeige ich allerdings zu viel Kante kippt das Ganze und die Situation eskaliert. Im Wildwasser wäre auch hier der Kopf unter Wasser.

Die Eskimorolle hilft wieder nach oben zu kommen ohne auszusteigen. Die Kunst ist hier das richtige Zusammenspiel von Paddel, Hüfte und Oberkörper. Auch hier gibt es Parallelen im Umgang mit Teams. Im richtigen Zusammenspiel von Gestik, Körperhaltung, Wortwahl und Tonfall (der Ton macht die Musik), von Fokus auf Team, Ziele, Situation, Kontext und Beteiligte stabilisiert sich manch unruhige Situation.

Teamtraining anfragen / buchen